Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Entwürfe werden geprüft - Wie geht es weiter mit dem Rathaus-Neubau in Neuenkirchen

So könnte das neue Rathaus der Samtgemeinde Neuenkirchen an der Alten Poststraße aussehen: Der rötliche Klinkerbau hat drei Gebäudehöhen. Links vom Haupteingang ist der Bereich mit dem Sitzungssaal und dem Trauzimmer angeordnet, daneben etwas nach hinten versetzt das Verwaltungsgebäude.
Foto: Heimspiel Architekten Münster

Neuenkirchen. Die Pläne für den Neubau des Rathauses der Samtgemeinde Neuenkirchen werden nach der Sommerpause konkreter.

Anfang September will die Verwaltung die Vergabeverhandlungen mit den vier prämierten Architekturbüros führen. Eine Entscheidung könnte dann in der folgenden Sitzungsrunde des Samtgemeinderates fallen. Diesen Zeitplan nannte Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay auf Anfrage unserer Redaktion.

Nach der Entscheidung des Preisgerichts Ende Juni, bei dem vier der insgesamt 13 eingereichten Rathaus-Entwürfe ausgezeichnet worden waren, steht nun eine neutrale nachwettbewerbsrechtliche Kostenprüfung an. Diese will die Samtgemeinde nun mit dem Büro DSK, das die Verwaltung schon bei der Vorbereitung des Architektenwettbewerbs begleitet hat, vornehmen. So werden alle vier Entwürfe noch einmal von unabhängiger Seite geprüft. 

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2096410/wie-geht-es-weiter-mit-dem-rathaus-neubau-in-neuenkirchen

 

29. Juli 2020, 15:53 Uhr