Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Geschenkgutscheine aufgelegt - So funktioniert das "Dorf-Shopping" in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage

Im Schuhgeschäft Kruse in Neuenkirchen präsentierten (von links) Christiane Kirchhof, Hildegard Schwertmann-Nicolay, Thilo Kruse und Holger Schulting die Geschenkgutscheine.
Foto: Christian Geers

Neuenkirchen. Die Samtgemeinde Neuenkirchen hat Geschenkgutscheine aufgelegt, die ab sofort erhältlich sind. Die Idee an sich ist nicht neu, bietet in Zeiten der Corona-Krise aber einige Vorzüge – für den Käufer und den Einzelhandel in Merzen, Neuenkirchen und Voltlage.

Die Initiative, Gutscheine herauszugeben, die in den Geschäften in der Samtgemeinde Neuenkirchen eingelöst werden können, sei im Rathaus entstanden, berichtet Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay. Wer auf der Suche nach einem passenden Geschenk sei – zu Weihnachten oder einem anderen Anlass –, der verschenke oft anstelle von Bargeld einen Gutschein für ein flexibles Geschenk. 

Die Auswahl überlasse er damit dem Beschenkten, der dann die freie Auswahl habe. „Noch besser wäre es, wenn solche Gutscheine nicht nur bei weltweit agierenden Online-Versandhändlern gekauft und eingelöst würden, sondern sie den Geschäften vor Ort zugutekämen“, so die Rathauschefin. Mit den „Dorf-Shopping“-Gutscheinen können die Einwohner sich mit dem Einzelhandel in den Kommunen solidarisch zeigen und diesen nicht nur in Corona-Zeiten unterstützen und stärken.

Samtgemeinde Neuenkirchen
So sehen die Geschenkgutscheine aus, die die Samtgemeinde Neuenkirchen aufgelegt hat.
 
 
4. Dezember 2020, 13:35 Uhr