Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Sommerfest zum Jubiläum - Kindertagespflege hat sich in Neuenkirchen etabliert

Mit Zauberei und seinen Einlagen begeisterte der Clown vom Duo Dings besonders die jungen Besucher. Foto: Samtgemeinde

pm/jp Neuenkirchen. Seit mittlerweile zehn Jahren gibt es die Kindertagespflege als festes Betreuungsangebot in der Samtgemeinde Neuenkirchen. Das ist ein Grund zum Feiern – so dachte Lisa Diekmann-Holtkamp vom Familienservicebüro der Samtgemeinde und hatte zu einem bunten Sommerfest auf dem Schulhof der Grundschule eingeladen.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte auf dem Schulhof der Grundschule Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay die Gäste und betonte, wie wichtig das verlässliche und flexible Betreuungsangebot der Kindertagespflege für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei. Sie bedankte sich für das große Engagement der Tagesmütter und Tagesväter. „Am 1. Juli 2007 startete die Samtgemeinde Neuenkirchen mit acht Tagespflegepersonen und heute sind es 48“, so die Samtgemeindebürgermeisterin.

160 Kinder werden betreut

In den vergangenen zehn Jahren wurden 550 Kinder im Rahmen von Kindertagespflege betreut , aktuell sind es 160 Kinder. Das familiennahe Betreuungsangebot orientiert sich an die Bedürfnisse der Kinder und lässt sich möglichst flexibel an die Erfordernisse des Familienalltags ausrichten. „Kleine Gruppen erleichtert es den Kindern, untereinander Beziehungen aufzubauen und soziale Erfahrungen zu machen“, hob Lisa Diekmann-Holtkamp, Sozialpädagogin und pädagogische Fachkraft des Familienservicebüros, hervor. Im Oktober 2013 habe die Großtagespflege „Kleine Entdecker & Große Forscher“ in Vinte eröffnet und biete ebenfalls flexible und wohnortnahe Betreuung an.

Für die Kinder war sicherlich Jongleur und Clown des Duo Dings Höhepunkt der Veranstaltung. Er begeisterte große und kleine Zuschauer mit seiner Zauberei und clownesken Einlagen. Zudem beeindruckte er als Feuerspucker oder amüsierte als Jongleur das Publikum mit Äpfeln und Bällen.

Sommer mit Lied und Farben begrüsst

Die Kinder begrüßten den in den vergangenen Wochen so oft vermissten Sommer mit einem Lied. Tagesmütter verteilten bunte Chiffontücher an alle Kinder und malten mit ihnen symbolisch den Sommer mit gelben, roten, blauen und grünen Farben. „Ich male eine Sonne mit gelber Farbe an, damit meine schöne Sonne nach allen Seiten strahlen kann“, so sangen die Eltern mit ihren Kindern angestimmt von den Tagespflegekräften. Bei einem großzügigen Kuchenbuffet mit selbst gebackenem Kuchen und Eis für die Kinder ließen es sich anschließend alle schmecken.

Spende für Kinderkrebshilfe

Die Tagesmütter hatten für dieses Sommerfest verschiedene Kuchen gebacken und baten um Geldspenden für Kaffee, Kuchen und Getränke zugunsten der Kinderkrebshilfe in Fürstenau.

Fazit des Tages: Ein gelungenes Sommerfest mit tatkräftiger Unterstützung der Tagespflegepersonen, die gemeinsam mit Bettina Siebrecht und Lisa Diekmann-Holtkamp aus der Verwaltung dieses gut besuchte Fest lebendig und farbenfroh gestalteten.

Zur Sache

Informationen zum Betreuungsangebot der Kindertagespflege erhalten Interessierte im Familienservicebüro der Samtgemeinde Neuenkirchen unter 05465/ 201-34/-40 oder auf der Homepage unter www.neuenkirchen-os.de.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/944562/kindertagespflege-hat-sich-in-neuenkirchen-etabliert